You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
DeutschEnglish
Sprache | Language

Planungs + Bauphase

Das Erreichen Ihres Ziels ist unsere Aufgabe

Unser Ziel ist, dass der L-TEC Outdoorlift auf Ihrem Grundstück einwandfrei funktioniert. Während des gesamten Prozesses steht Ihnen unser erfahrenes Team zur Seite.

  1. Ihre Anfrage
    Um Ihnen einen Richtpreis nennen zu können, benötigen wir eine Vorstellung der Gegend und des Geländes, in welches der L-TEC Outdoorlift eingebaut werden soll. Je präziser diese Angaben sind, desto genauer kann unser Richtpreis sein. Unser Anfrageformular hilft Ihnen dabei, die für Ihr Projekt relevanten Punkte zu nennen.
  2. Besichtigung vor Ort
    Wir sehen uns mit Ihnen und ggf. Ihrem Architekten den Standort genau an. Dabei berücksichtigen wir wichtige Details wie: den Bewegungsfluss vom und zum Lift, die Vegetation, natürliche Hindernisse, vorhandene Bauten und Klimagegebenheiten. An diesem Termin werden wir auch die Art des Bodens beurteilen und je nach dessen Beschaffenheit die Verankerung des Outdoorlifts planen. Wir stellen sicher, dass wir Ihre Anforderungen verstehen und wir beraten Sie bei der Planung. Sie  erhalten im Anschluss daran unser Angebot.
  3. Bauanfrage
    Anlagen dieser Art sind im allgemeinen baugenehmigungsfrei, trotzdem gibt es regionale Unterschiede, die es abzuklären gilt. Auch hierbei unterstützen wir Sie, falls Sie es wünschen.
  4. Auftragserteilung
    Nach Auftragserteilung vermessen wir detailliert die Fahrstrecke und stecken diese mit Hilfe eines Schnurgerüstes ab. So können Sie sehen, wo genau der Lift verlaufen wird. Etwa 2 Wochen später erhalten Sie von uns den fertigen Trassenplan mit allen notwendigen Anschlüssen. Wir sind Ihnen bei der Auswertung behilflich, sollten Sie nicht von einem Architekten beraten werden.
  5. Produktion und Vorbereitung des Geländes
    Sobald Sie uns die Freigabe erteilt haben, beginnen wir mit der Produktion Ihres L-TEC Outdoorlifts. In dieser Phase wird auch der Geländebereich, auf dem wir die Schienen verlegen werden, baulich vorbereitet. Sämtliche Anschlüsse müssen eingerichtet werden und optimaler Weise werden jetzt auch die Haltestellen fertig gestellt.
  6. Montage der Fahrbahn
    Ca.10 Wochen nach Auftragserteilung wird mit der Montage der Fahrbahn begonnen. Abhängig von der Bodenbeschaffenheit und Streckenlänge setzen wir die L-TEC-spezifischen Fahrbahnverankerungen oder Fundamente. Die Schienen werden in der Regel vom tiefsten Punkt der Fahrstrecke nach oben montiert.
  7. Montage der Kabine
    In den meisten Fällen wird die Kabine vormontiert und nach bestandenen Funktionstests direkt vom Werk geliefert. Mit einem Autokran wird sie auf die Schiene gehoben.
    Es erfolgt der Anschluss des Antriebs, der elektrische Anschluss an Ihr Haus und die Einstellarbeiten der Haltestellen. Nach durchgeführter Abnahme und finaler Überprüfung aller Systemteile ist der L-TEC Outdoorlift einsatzbereit.
  8. Ihr L-TEC Outdoorlift ist nun fahrbereit
    Mit der Übergabe des Lift erhalten Sie eine sorgfältige Einweisung in Funktion und Bedienung. Wir besprechen alle wartungs- und pflegerelevanten Aspekte und bieten Ihnen gerne die Möglichkeit eines Servicevertrages mit uns oder einem von uns autorisierten Unternehmen an.